Home / Nachrichten / Weihnachtsfeier 2018 des Ev. Kinderheims Herne

Weihnachtsfeier 2018 des Ev. Kinderheims Herne

Etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Aufsichtsrat des Ev. Kinderheims versammelten sich am vergangenen Donnerstag zur Weihnachtsfeier.

Ehrung für die tatkräftige Unterstützung unseres Sommerfestes

Die Feier sollte einstimmen auf den Advent und auch auf die Weihnachtsfeiern, die Mitarbeitende gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen noch verbringen werden.

Geschäftsführer Volker Rhein regte mit seinem Grußwort, das insbesondere Erzählungen, Erfahrungen und Bibelzitate bezüglich christlicher Werte wie Nächstenliebe und Barmherzigkeit beinhaltete, zum Nachdenken an und ging darauf ein, was diese Werte für die Einrichtung und ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bedeutet. Die Weihnachtsgeschichte „Das Weihnachtsgeschenk“ trug zur Adventstimmung bei.

Erziehungsleiter Herr Pawlak moderierte durch das Programm und kündigte direkt zu Beginn einen besonderen Programmpunkt an. Ein junges Mädchen aus der Kleinstwohngruppe Pastoratstraße hatte den Mut, vor dem großen Publikum „Oh Tannenbaum“ und ein Lied von „Bibi und Tina“ a cappella zu singen.

Ehrung für die Organisation und Begleitung des Benefiz-Schachturniers

Im Anschluss daran stellte sich die Eltern-Kind-Aktivierung Selm vor. Neben einer Vorstellung auf der Bühne, veranschaulichte das Team seine Arbeit in einem selbstgedrehten Film. Das Eltern-Kind Angebot wurde im Mai 2013 eröffnet und unterstützt Eltern nach dem Ansatz der systemischen Interaktionsberatung (SIT).

Anschließend wurde ein Film zum Projekt „Stop and Go!“ vorgestellt. Dieser Film wurde von der Kooperative Stop and Go, U-Haft-Vermeidung, anlässlich des 20-jährigen Bestehens der entsprechenden Wohngruppen erstellt. „Haftvermeidung wird schon im Jugendgerichtsgesetz als vorrangig gegenüber der U-Haft gesehen. Haft bringt immer Persönlichkeitsschädigende Elemente mit sich. Von daher ist ein pädagogisches System, das auf die Entwicklung der Persönlichkeit abzielt, der U-Haft in der Regel vorzuziehen“, so Herr Rhein.

Gratulation zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft – Betriebssportmannschaften Schach

Zur besinnlichen und weihnachtlichen Atmosphäre trug ebenso der Leitungschor bei, der seine Gesangskünste durch zwei Lieder zum Ausdruck brachte.

Höhepunkt der Feier war die Übergabe des goldenen Kronenkreuzes an Frau Schafranitz, die für ihre langjährige Tätigkeit im Ev. Kinderheim geehrt wurde.

Außerdem bedankte sich Herr Rhein mit einem Blumengruß bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ehrenamtlich folgende Veranstaltungen im Jahr 2018 organisiert haben: Benefiz-Schachturnier, Fußballturnier für Kinder, Fußballturnier der Betriebsmannschaften und das Sommerfest. Mit besonders großer Freude überreichte Herr Rhein der Betriebssportmannschaft „Schach“ des Kinderheims eine Anerkennung für den großen sportlichen Erfolg – Deutscher Meister der Betriebssportmannschaften / Schach-. Ein herzliches Dankeschön richtete Herr Rhein insbesondere an die ehrenamtlichen Mitarbeiter unseres Spendenlädchens „Pusteblume“.

Alles in Allem war dies eine gelungene Weihnachtsfeier, zu der es viele positive Rückmeldungen gab.

Print Friendly, PDF & Email
Top