Home / Fortbildung / Therapeuten für Opfergerechte Täterarbeit zertifiziert

Therapeuten für Opfergerechte Täterarbeit zertifiziert

Im Rahmen einer im deutschen Sprachraum einzigartigen Ausbildung wurden zwei Mitarbeiter des Ev. Kinderheims Herne als Therapeuten für Opfergerechte Täterarbeit durch die DGfPI (Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e.V) zertifiziert.

Die durch die DGfPI und das forensischen Institut Ostschweiz (Forio) durchgeführte Modularisierte Fortbildung war der erste Kurs für Experten aus Jugendhilfe, Justiz und Psychiatrie für die Ausbildung zu Therapeuten mit Schwerpunkt sexueller Gewalt.

Frau Sabrina Wahlers und Herr Marcel Schmidt von der Pädagogisch-therapeutischen Wohngruppe KommPass´ haben ihre dreijährige Ausbildung mit Schwerpunkt auf die therapeutische Begleitung von Kinder und Jugendlichen und Menschen mit Lern- und geistiger Behinderung in Hamburg und der Schweiz abgeschlossen.

Das Kinderheim begegnet hiermit offensiv dem Thema sexueller Gewalt mit fundierter Haltung und therapeutischer Kompetenz.

Print Friendly, PDF & Email
Top