Home / Ferienfreizeit / Freizeitnachtreffen der Jungenwohngruppe

Freizeitnachtreffen der Jungenwohngruppe

Da die Erinnerung an die Ferienfreizeit 2016 den Bewohnern der Jungenwohngruppe noch lange Zeit danach ein verträumtes Lächeln in ihre Gesichter zauberte, konnten sie sich gut darauf einlassen, diese mit ihren Eltern zu teilen.

Gemeinsam wurde in der Gruppe überlegt, wie das am schönsten umgesetzt werden kann. Für die Jungs war schnell klar, dass wir alle zusammen die Bilder der Ferienfreizeit mit den Eltern in der Jungenwohngruppe anschauen sollen. So wurde für den 3. Oktober eingeladen, gemeinsam die Fotos der Ferienfreizeit anzuschauen.

Fünf von sieben eingeladenen Eltern fanden dann auch Zeit und nahmen die Einladung an. Dazu Geschwisterkinder und fünf Mitarbeiter, und die gemütliche Atmosphäre war hergestellt.

Zur Vorbereitung wurde ein Beamer ausgeliehen, und die Jungs backten zusammen mit ihren Eltern und in der Gruppe Kuchen für unser Treffen.

Gemeinsam verbrachten wir mehr als drei Stunden miteinander. In dieser Zeit wurden die Fotos angeschaut und einige Jungs teilten ihre Erinnerungen dazu mit unseren Gästen. Drumherum fand sich auch immer wieder Gelegenheit, mit den Eltern in Kontakt zu kommen und sich ohne pädagogische Notwendigkeit zu unterhalten. Die Rückmeldung aller Beteiligten war sehr positiv. Über diese Wertschätzung freuen wir uns alle, und wir denken bereits über eine Fortsetzungsmöglichkeit nach.

Print Friendly, PDF & Email
Top