Home / Nachrichten / Duderstadt – Tabalugahaus – Bericht einer Wohngruppe

Duderstadt – Tabalugahaus – Bericht einer Wohngruppe

Wir bekamen die Möglichkeit, drei Tage in einem sehr schönen Haus verbringen zu dürfen. Den Spendern gilt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Das Haus hatte einiges zu bieten. Die Zimmer und Gemeinschaftsräume waren sehr gemütlich eingerichtet. Der Gestaltungsraum sowie der Musikraum wurden sofort eingehend inspiziert und die ersten Kunstwerke entstanden. Abends hat dann ein Puzzlewettbewerb stattgefunden. Pff, ein 20-teiliges Puzzle ist gar nicht so schnell zusammengepuzzelt.

Am zweiten Tag besuchten wir das Wisentgehege in Springe. Dank einer tollen geduldigen Führerin wurden alle Fragen sehr anschaulich beantwortet. Das Highlight war die Falkenshow. Die Vögel waren zum Greifen nah!

Am nächsten Tag besuchten wir den Biobauernhof in Duderstadt. Hier konnten wir die neugeborenen Kälber streicheln, Schafe kraulen und Hühner füttern. Anschließend sind wir zum KiKa Baumhaus gewandert.

Da dies der letzte Abend war, haben wir diesen gemütlich ausklingen lassen und haben im Garten gegrillt. Dann waren wir satt und platt!

Die Betreuer wurden zu guter Letzt zu einem Puzzlewettbewerb herausgefordert, welchen sie nicht ablehnen konnten. Um den Anspruch zu erhöhen, wurde das 1000-teilige Puzzle aus dem Schrank geholt. Die Nerven lagen Blank.

Frau Haase vom Tabalugahaus und ihre Kollegen haben uns sehr herzlich aufgenommen und waren uns stets eine große Hilfe.

Wir kommen sehr gerne wieder!

Print Friendly, PDF & Email


Top