Home / Über uns

Über uns

Kinderheim-Logo-Transparent01

Die  Ev. Kinderheim, Jugendhilfe Herne & Wanne-Eickel gGmbH ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und als solcher, eine Einrichtung für stationäre, ambulante und flexible erzieherische Hilfen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, unter Einbeziehung ihrer Familien.
Die gGmbH wurde am 28.07.1998 rückwirkend zum 01.01.1998 gegründet.
Die Gründung erfolgte aus der Zusammenführung des Ev. Kinder- und Jugendheimes Herne, Overwegstr. 31 mit dem Ev. Jugend- und Kinderheim Wanne-Eickel, Heisterkamp 42.
Gesellschafter des Ev. Kinderheimes, Jugendhilfe Herne & Wanne-Eickel gGmbH waren bis zum 09. März 2014

1.  der Ev. Kirchenkreis Herne
2. der Ortsverein für Innere Mission Wanne-Eickel e.V.,

seit dem 10. März 2014 ist der Kirchenkreis Herne alleiniger Gesellschafter. Zeitgleich ist aus dem Verwaltungsrat der Aufsichtsrat mit 5-8 (zurzeit 7) Aufsichtsratsmitgliedern entstanden.


Organe der Gesellschaft sind:

– die Gesellschafterversammlung
– der Aufsichtsrat
– der Geschäftsführer

Durch die Gründung der gGmbH und die damit verbundene Zusammenführung der beiden Ev. Jugendhilfeeinrichtungen wurden die Kräfte gebündelt und durch die Nutzung der gemeinsamen Ressourcen Synergieeffekte erreicht, die nicht nur positive Auswirkungen auf die Kostenentwicklung haben, sondern auch mehr Flexibilität und die Möglichkeit, lebensweltorientierte Angebote effektiv zu gestalten, bieten. Verbunden mit der Gründung sind Qualitätsentwicklungsprozesse, die sicherstellen, dass die Einrichtung den gesetzlichen Bestimmungen gemäß § 78 SGB VIII entspricht.

Die Ev. Kinderheim Jugendhilfe Herne & Wanne-Eickel gGmbH  bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Betreuungsmöglichkeiten im stationären, teilstationären und flexiblen bzw. ambulanten Bereich (gem. der §§ 19, 27 ff  SGB VIII und SGB XII sowie JGG) an.

Im Rahmen der Binnendifferenzierung wurde die Zentraleinheit des Kinderheimes zum großen Teil aufgelöst und durch Gruppen im Stadtgebiet von Herne, im Münsterland und Rheinland ersetzt. Heilpädagogen, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Diplompädagogen, Erzieher, Lehrer und Familientherapeuten (Systemische Interaktionsberater) betreuen in weitgehend autonomen Erziehungs- und Betreuungsformen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Die Mitarbeitenden werden durch die Erziehungsleitung und den interdisziplinären Dienst (Psychologen, Heilpädagogen, Kinder- u. Jugendtherapeuten) der Einrichtung beraten und unterstützt. Diagnostik, Therapie und Kriseninterventionen werden durch den psychologischen Dienst gewährleistet. Darüber hinaus bieten wir motopädagogische Übungsbehandlung und Kunsttherapie an.

Fall- und Teamsupervision werden bei Bedarf durch externe Fachkräfte (z.B. Psychiater und ausgebildete Supervisoren) durchgeführt.

Die Ziele unserer Arbeit sind entsprechend der Vielfalt unserer Aufgaben breit gefächert und reichen von der Arbeit mit Familien bis hin zur völligen Ablösung der Kinder und Jugendlichen aus ihrem bisherigen Bezugsraum hin zu einer eigenständigen Lebensführung.

Unserem Ziel folgend, jedem Kind bzw. Jugendlichen eine dem Alter und seiner Persönlichkeit entsprechende Förderung zu gewähren, haben sich die Erziehungsgruppen spezialisiert. Dies drückt sich in einem breiten Spektrum verschiedenster Projekte und Angebote, wie zum Beispiel für Systemsprenger oder essgestörte junge Menschen, aus.

Außerdem bietet die Einrichtung in Herne, Dortmund und Witten ambulante und flexible Hilfen an. Besonders zu erwähnen sind hier unser Triangel Ansatz (Systemische Interaktionstherapie), ein Konzept der Familienaktivierung; sowie das Angebot Asperger Autismus Mobil (TE.TR.AS.), in dem vor allem Kinder mit Asperger Syndrom und deren Familien begleitet werden.

Top